Freibadbesuch während der Pandemiezeit

Nur so geht’s – wir brauchen eure Unterstützung!

Jetzt wo das Freibad endlich wieder öffnen darf, gibt es einige Änderungen.

 

Bäderstatus:
Kennt ihr diese Flaggen vom Strand? Wir haben uns ein System überlegt, mit dem ihr ganz einfach sehen könnt, ob das Freibad geöffnet hat und ob wir Pandemie- oder Normalbetriebt haben. Die Flaggen findet ihr vor dem Freibad und auf der Website.

 

Bad geschlossen Bad im Pandemiebetrieb Bad im Normalbetrieb

 

 

Was bedeutet Pandemiebetrieb?

Im Pandemiebetrieb müssen wir uns an die euch bekannten Vorgaben halten und noch ein paar zusätzliche Dinge beachten.

Das wichtigste zuerst: Es dürfen nicht mehr als 500 Besucher gleichzetig ins Freibad.
Deshalb kann es passieren, dass ihr trotz gelber Fahne mal ein bisschen länger warten müsst. Bitte haltet dennoch Abstand und tragt eure Masken. Außerdem gibt es jetzt Wege-Leitsyteme mit Zäunen, Beschilderung und Absperrband, damit enge Begenungen nicht all zu häufig vorkommen. Im Wasser muss der Sicherheitsabstand auch eingehalten werden, aber keine Sorge, die Ansteckungsgefahr im Wasser ist sehr gering, denn Chlor desinfiziert.

Leider müssen wir auch ein paar Abstriche machen.  Sammelumkleiden, Sammelduschen, Toiletten und Schließfächer bleiben gesperrt.

 

Hygienehinweise:

Waschen Sie Ihre Hände häufig und gründlich – nutzen Sie auch unsere Handdesinfektion Der WC-Bereich darf nur von einer Person betreten werden
Duschen Sie bitte vor dem Schwimmen Vermeiden Sie auf dem Beckenumgang enge Begegnungen
Halten Sie in allen Räumen und im Wasser die gebotenen Abstands­regeln ein Abstand auf der Liegewiese Halten Sie auch auf unserer Liegewiese einen Mindestabstand von 1,5 Metern ein
Husten und Niesen Sie bitte möglichst in die Armbeuge